Solo
Torsten Papenheim – e-guitar

Duo
Robert Klammer – Plattenspieler, Zither, Electronik
Gunnar Lettow – prep. el. bass, electronics

Torsten Papenheim (*1980) beschäftigt sich als Komponist, Gitarrist und Musikpädagoge mit der Kombination und Gegenüberstellung von Melodie und Geräusch. Seine Musik ist auf zahlreichen Tonträgern zu finden und ist auf Konzerten und Festivals in Deutschland und dem europäischen Ausland zu hören.
Torsten Papenheim ist live vor allem als Solist, mit dem neuen Quartett Tru Cargo Service und im Duo rant – gemeinsam mit Schlagzeugerin Merle Bennett – zu hören. rant haben seit 2004 vier Alben veröffentlicht und bestreiten kontinuierlich Konzerte im In- und Ausland.

2009 erschien nach rund zwei Jahren Arbeit sein Album „Some of the things we could be“. Dreizehn MusikerInnen waren an der Realisierung der hochgelobten CD beteiligt, aus der auch sein Quartett Tru Cargo Service hervorging.
Torsten Papenheim schreibt Musik für verschiedene Besetzungen und Situationen. So unter anderem „Schattenspiel“ (Kammeroper. Berlin 2011), „BT N RS“ (Horn, Gitarre, Harfe und Klavier. Helsinki 2013), „Syntax Zwei“ (Cello und Bass. Wien 2013) und „Nachtprogramm“ (Posaune, Kontrabass und Klavier. Köln 2017). Von 2004 bis 2016 betrieb Papenheim gemeinsam mit Axel Haller und Merle Bennett das CD-Label schraum.

Robert Klammer

Robert Klammer, aufgewachsen in einer Musikerfamilie, studierte Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, was – ebenso wie Klänge und Geräusche aus Stadt und Natur – seine Musik stark beeinflusst und mit geprägt hat. Charakteristisch für seine musikalische Herangehensweise sind alternative Spieltechniken, elektronische Verfremdungen und „Zweckentfremdungen“, sowie ein stark geräusch-orientiertes Klangbild. – Zusammenarbeit u.A. mit Keith Rowe, Evan Parker, Peter Kowald, dieb13, Ernesto Rodrigues, Tim Hodgkinson, dem TonArt Ensemble Hamburg, sowie im KLS Trio mit Gunnar Lettow und dem Saxophonisten Lars Scherzberg. Weitere aktuelle Projekte: Kipp-Klammer-Neumann Trio, futureduck & company (Impro-/Performance-Duo mit Peter Kastner, sowie unterschiedlichen Gästen).

 

Gunnar Lettow @ Frequenzgänge #40

Gunnar Lettow erweitert den Klang des E-Basses durch unterschiedliche Präparationen wie z.B. Spieße, Klammern und Pinsel sowie den Einsatz von Effektgeräten. Aktuelle Projekte die Duos mit Gary Rouzer (Alexandria, USA) und Korhan Erel (Laptop, Istanbul), sowie mit Robert Klammer (electronics, Hamburg). Er spielt regelmässig in ad-hoc-Besetzungen (u.a. mit Ernesto Rodrigues, Hermann Müntzing, Carl-Ludwig Hübsch, Nicolas Wiese, Ofer Bymel). Seit 2010 organisiert er die Konzertreihe Frequenzgänge für improvisierte und experimentelle Musik in Hamburg.

Advertisements